webmanufacture

Eine dynamische Website - warum?

DruckversionPer E-Mail senden

Entweder: Sie betreiben noch keine Website, weil Sie Mühe und Aufwand scheuen, bzw. nicht die Spezialkenntnisse haben?
Oder:
Sie haben bereits eine und erleben, dass Änderungen, zunächst kompliziert am PC erstellt und dann auf den Webspace hochgeladen werden müssen? Sie haben das Ganze dann einem Experten überlassen und müssen ihn nun bei jeder kleinen Änderung konsultieren?
Dann sollten Sie sich für ein Content Management-System (CMS) interessieren, denn:

Diese Systeme arbeiten auf eine andere Art und Weise:

  • Zunächst gibt es bei solchen Systemen eine strenge Trennung zwischen Design-Elementen und Inhalten, also Ihren Daten. Ein neues Design lässt sich also wesentlich schneller umsetzen, da z.B. nicht auf Dutzenden Seiten die gleiche Änderung gemacht werden muss, sondern nur einmal in einer Art Schablone.
  • Und Sie können Texte ändern, ohne dabei das Layout der Seite zu gefährden. Aber es gibt noch einen weiteren großen Vorteil: Sie können Ihre Internetseite von JEDEM Rechner aus ändern, sofern dieser über einen Internetanschluss verfügt. Sie melden sich auf Ihrer Internetseite als Benutzer(in) an, haben dann auf jeder Seite einen Knopf "Bearbeiten" und können Texte im Handumdrehen korrigieren, ohne sich um das Design kümmern zu müssen.

Für die Praxis heißt das beispielsweise:

  • Sie sind bei einer Konferenz außerhalb und wollen das Tagungsergebnis möglichst schnell auf Ihrer Website veröffentlichen? Irgendein Computer mit Internetanschluss wird sich finden. Sie loggen sich auf Site ein und sofort kann's losgehen. Ihr Themenforum wird schneller aktualisiert sein, als Sie zu Hause sind.
  • Sie machen sich von einem Administrator unabhängig und sparen viele Wege, Zeit und Geld. Seine Aufgabe dürfte in der Regel beendet sein, wenn Ihr Webauftritt Ihren Vorstellungen entspricht und alle Funktionen bereit hält, die Sie benötigen.
    Für die Pflege der Inhalte sind ohnehin Sie der Spezialist, die Fachfrau.
  • Um Ihre Website zu pflegen benötigen Sie, bzw. all jene, die zusätzlich daran mitwirken, in etwa die Kenntnisse, die erforderlich sind, um ein übliches Textverarbeitungsprogramm nutzen zu können, mehr nicht!
  • Machen Sie aus Ihrer Website eine Gemeinschaftsaufgabe.
    Der Förderverein, z.B. hat die Aufgabe, den Terminkalender zu pflegen, ein Mitarbeiter beantwortet regelmäßig Anfragen im Forum,jemand anderes aktualisiert die Mitarbeiter-Fotogalerie und ein Gastautor schreibt regelmäßig Fachbeiträge. Und alle tun dies selbstständig. Sie sind nur noch mit den Dingen befasst, die Ihre ureigene Aufgaben sind.
  • Machen Sie aus Ihrem Internetportal etwas Besonders. Ihre Webpräsenz macht dem Frontalunterricht vieler Websites ein Ende, Bei Ihnen steht die Kommunikation mit ihren Nutzern auf der Tagesordnung und sie unterstützen zudem den Kontakt Ihrer Besucher untereinander. Pflegen Sie das partnerschaftliche Miteinander zum gegenseitigen Vorteil aller Beteiligten.